das Herz - Pumpmaschine des Lebens

  • Das Herz - eine Faustgrosse Kraftmaschine, die uns durchs Leben trägt. Durch den Herzschlag werden die Zellen unseres Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und die Abfallstoffe abtransportiert. Ein gesundes Herz schlägt unermüdlich und regelmässig , ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Und es bedeutet damit eines: unser Leben.

    Aufbau und Funktion des Herzens
    Das Blut aus dem Körper fliesst durch die obere und untere Hohlvene in den rechten Vorhof und weiter in die rechte Herzkammer. Von dort wird es in die Lungenarterie gepumpt und fliesst bis in die Kapillaren. Dort nimmt das Blut Sauerstoff aus der Lunge auf und gibt Kohlenstoff in die Lungenalveolen ab.

  • Das mit Sauerstoff angereicherte Blut fliesst nun über die Lungenvene in den linken Vorhof und wird bei jedem Herzschlag in den linken Vorhof und danach in die Aorta gepumpt. Über diesen Weg wird das Blut im Körper verteilt und gelangt in die Zellen. Das Zusammenziehen der Vorhöfe und Kammern wird durch elektrische Impulse im Herzmuskel gesteuert. Die Klappen öffnen und schliessen sich auf Grund der sich ändernden Druckverhältnisse in den Vorhöfen und Kammern. Ein perfektes Zusammenspiel von elektrischem Impuls - Reizleitung - Muskelkontraktion - aufeinander abgestimmte Öffnung und Schliessung der Kammern bedeutet: ein gesundes Herz.

    Gesundes Herz
    Verschiedene Faktoren beeinflussen die gesunde Funktion des Herzens. Einige sind nicht beeinflussbar, andere können wir selber steuern. Wir sind für die Gesundheit unseres Körpers - und so auch die unseres Herzens - zum grössten Teil selber verantwortlich. Handeln wir zum Wohl unseres Körpers, nehmen wir Einfluss seine Funktion und können beschwerdefrei bzw. mit reduzierten Beschwerden das Leben gestalten.

  •  Faktoren, die wir nicht beeinflussen können: 

    * Alter
    * Geschlecht
    * Erbgut

    Faktoren, die wir beeinflussen können und die sich negativ auf die Gesundheit (des Herzens) auswirken: 
    - Rauchen (fördert u.a. die Verengung und Verhärtung der Blutgefässe, reduziert die Fähigkeit des Immunsystems)
    - Übergewicht
    - Bewegungsmangel
    - Angst
    - Überbelastung physisch und/oder psychisch
    - einseitige Ernährung

  • Faktoren, die wir beeinflussen können und die sich positiv auf die Gesundheit (des Herzens) auswirken: 

    + Nichtrauchen bzw. Raustopp
    + ausgewogene Ernährung mit möglichst frischen Zutaten, hochwertigen Pflanzenölen, Hülsenfrüchten
    + regelmässige sportliche Aktivität, die Freude bereitet
    + Bewegung im Alltag (Treppe statt Lift, kurze Strecken zu Fuss/Mit Velo statt mit dem Auto/Bus/Tram,…)
    + Zufriedenheit bei den täglichen Aktivitäten (Beruf und Freizeit, "mit dem Herzen dabei sein")
    + soziale Kontakte ("Herz ausschütten", "herzhaft lachen", …)
    + mit sich selbst zufrieden sein (gesunder Geist - gesunder Körper)